Diagramme Formatieren in IBM Cognos 10 Report Studio

Die Darstellung der Unternehmensdaten in Cognos Reports mit Diagrammen muss sich immer an den Möglichkeiten von Excel  messen. Seit Cognos 8 stehen ja schon viele Diagrammtypen zur Verfügung und in Cognos 10 sind noch mal etliche dazu gekommen. Die Auswahl ist wirklich umfassend, egal ob klassische Balken-, Linien-, Kreisdiagramme oder moderne Tachometer gefragt sind. Jedes Diagramm besitzt eine Reihe Eigenschaften um die Darstellung zuverändern und z.B. mit modernen Farbverläufen und 3D-Schatten zu versehen.

Aber oft sind es die Kleinigkeiten die das Arbeiten mit den Diagrammen verzweifeln lässt. Hier ein Beispiel dazu:

 

Bei komplexeren Anforderungen hilft in den meisten Fällen das Kombinationsdiagramm. Dort ist es möglich mehrere Diagramme in einer Darstellung abzubilden. Aber auch dieses recht einfache Diagramm hat so seine Tücken:

  • die Werte sollen nur bei den letzten beiden Datenpunkten angezeigt werden
  • die Achsbeschriftungen (Umsatz und Anteil %) sollen nicht neben den Achsen stehen, sondern drüber
  • die Stapel-Balken sollen schmal sein

Die Eigenschaften sind also Schritt für Schritt zu durchforsten. Schwierig ist es hierbei immer das richtige Objekt zu finden – wo stellt man doch gleich die größe der Punkte in der Linie ein? Das gesamte Kombinationsdiagramm hat eine lange Eigenschaftenliste, aber natürlich auch die Unterdiagramme, die Achsen (ach ja, die Primärachse muss einzeln aktiviert werden und der Min – Max Bereich von 100% eingestellt werden), die Beschriftungen… und dann gefunden, die Punkte der Linie sind in der Palette auf zwei Registerkarten definiert.

Was gegenüber bei dieser Anforderung nicht dem Excel-Vergleich stand gehalten hat ist die Formatierung der Werte bei dem Liniendiagramm. Die Farbe der Zahlen sollte eigentlich ebenfalls rot sein und die Werte sollten mehr Abstand zur Linie haben (der erste nach untern, der zweite nach oben). Vielleicht bei der nächsten Vèrsion? Oder doch nur eine Eigenschaft übersehen? …

Wenn man sich erst mal reingefuchst hat, dann machen aber auch die Diagramme im Cognos Report Studio richtig Spaß!

Schreibe einen Kommentar