PowerCube in TM1 Cube überführen (in 10 Minuten)

Es gibt neben Planungsanwendungen viele Gründe sich in der aktuellen Version von Cognos Analytics auch mit Planning Analytics (TM1) zu beschäftigen. Ein immer öfter auftretender Fall ist der Wunsch die filebasierte 32Bit Transformer Software / PowerCubes durch Inmemory-Cubes abzulösen.

Wer ausprobieren möchte, wie sich ein PowerCube als TM1 Cube anfühlt, kann in 10 Minuten eine automatische Konvertierung durchführen.

Benötigt werden der veröffentlichte PowerCube als Package im Cognos Analytics und der Performance Modeller (Architekt unterstützt wohl PowerCubes nicht als Quelle). Dieses Beispiel basiert auf CA11.0.13 und Planning Analytics 2.0.9.

Hier die Schritte:

Im Performance Modeller einen neuen Prozess anlegen:

Typ: IBM Cognos-Package
Es kann dann ausgewählt werden, welche Dimensionen übernommen werden sollen:


TIPP: Der TM1 Package Connector wird in diesem Fall nicht benötigt!

Starten des Prozesses. Der PowerCube wird ausgelesen und alle Dimensionen werden samt Daten erstellt:

Der Cube kann dann direkt im Cognos Analytics eingebunden und ein neues Package erzeugt werden:

Hier die Cubes im Vergleich:

PowerCube
TM1 Cube

Ein kleines Manko: Nach der automatischen Übernahme werden die Mitglieder anstatt mit der Caption mit der ID (KategorieCode) angezeigt:

Die Caption wurden aber mit eingelesen und das Modell muss dann noch angepasst werden.

Hierfür gibt es verschiedene Wege. Zum Testen kann einfach die Caption übernommen werden:

Für eine “richtige” Überführung kann man auf diesem Weg zumindest die Hierarchien aus dem PowerCube schnell ins TM1 übernehmen. Danach müssen natürlich die TI Prozesse angepasst werden um als Quelle nicht mehr den Transformer Würfel zu nutzen sondern die Basisdaten (z.B. das DWH).

apparo

Verwandte Beiträge

Read also x

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com