Cognos 8 als Ergänzung zu SAP BW bei Nestle

Bislang wurde bei Nestle nur SAP Business Warehouse als weltweite Reporting Lösung eingesetzt. Nun hat sich Nestle entschieden die Lösung von SAP um Cognos 8 BI zu ergänzen. Power-Anwender haben so die Möglichkeit, Ad-hoc-Reportings und Datengruppierung durchzuführen. Darüber hinaus ermöglicht die Lösung, externe Daten aus verschiedensten Quellen mit Daten aus dem SAP Business Warehouse zu verknüpfen, vorformatierte und einfach ausdruckbare Reports an Endanwender zu leiten und Berichte an die Bedürfnisse unterschiedlicher Benutzer anzupassen.

Die Entscheidung für Cognos fiel nach einer sorgfältigen Wettbewerbsanalyse. Nestlé wählte Cognos aufgrund der enge Integration mit dem SAP Business Warehouse und der Möglichkeit, Endanwender durch Self Service Reporting, vereinfachte Administration und robuste Funktionen zur Berichtsverteilung zu unterstützen.
„Nestlé agiert in einem sehr dynamischen Sektor, in dem Markteinführungszeiten und die Fähigkeit, Produkte und Performance unter Berücksichtigung von Land, Team oder Marke zu analysieren, kritische Faktoren sind“, sagt Dave Laverty, CMO und Vice President Marketing bei Cognos. „Indem die Mitarbeiter Zugriff auf die Cognos 8 Business Intelligence Reporting-Lösung erhalten, können sie die Performance besser kontrollieren, analysieren und rückverfolgen. So können sie sowohl Entscheidungen treffen, die den gesamten Geschäftserfolg direkt beeinflussen, als auch flexibel handeln, um den unterschiedlichsten Informationsbedürfnissen der vielen Abteilungen innerhalb der Nestlé Gruppe gerecht zu werden.

Quelle: Cognos Medienmittleiung vom 20.08.2007

apparo

Verwandte Beiträge

Read also x

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com