Keine Angst vor Oracle – Produktsupport für Series 7 verlängert

In erster Linie wohl die Verlangsamung des Lizenzumsatzes von Cognos hat die Banc of America Securities als Anlass genommen Cognos von “buy” auf “neutral” herabgestuft. Im Bereich des Kursziels erfolgt eine Reduzierung von 47 auf 40 Dollar.
Kommentar der Analysten: „Wir glauben, dass Oracle mit zunehmender Aggressivität in den US-Markt vordringt. Dies bekomme ein Rivale wie Cognos zu spüren“.

Oralce ist im Bereich Business Intelligence mit dem Kauf von Hyperion sicherlich zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten aufgestiegen – aber wie Aussagekräftig sind Analysen, die nur auf reine Jahresergebnisse basieren?

Beispiel: Eine Steigerung des Lizenzumsatzes war z.B. durch die Bestandskunden zu erwarten, die von der Series 7 auf Cognos ReportNet und Cognos8 umsteigen. Nun wurde auf dem Cognos Forum 2007 in den USA bekannt gegeben, dass die Series 7 noch auf unbestimmte Zeit weiterentwickelt und supportet wird (ursprünglich gab es Aussagen bzw. Vermutungen, dass der Support schon 2007, dann 2009 dann 2010 eingestellt wird). Kunden, die eine Lauffähige Series 7 Umgebung haben sind also momentan nicht dazu gezwungen auf die neue Technologie zu wechseln. Vielleicht verzögert sich auch dadurch die Steigerung des Lizenzumsatzes.

apparo

Verwandte Beiträge

Read also x

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com