Partnerschaft zwischen Fujitsu Siemens und Cognos

Medienmitteilung:

Cognos GmbH und Fujitsu Siemens Computers schließen strategische Partnerschaft
Öffentliche Verwaltung im Fokus / Gebündelte Data Warehouse- und Lösungs-Kompetenz / BI und Performance Management für die Öffentliche Hand

Frankfurt, 02. August 2007 – Die Cognos GmbH, deutsche Tochter von Cognos Inc. (Nasdaq: COGN; TSX: CSN), dem weltweit führenden Anbieter von Business Intelligence- und Performance Management-Lösungen, hat mit Fujitsu Siemens Computers einen strategischen Partnervertrag geschlossen. Gemeinsam werden beide Unternehmen den Markt für öffentliche Auftraggeber adressieren und ihre Kompetenzen bündeln. Während Fujitsu Siemens Computers sein Know-how als Systemintegrator beim Aufbau von Data Warehouses und effizienten Rechenzentren einbringt, liefert Cognos Lösungen für Business Intelligence und Performance Management. Bei Vertrieb, Lösungsentwicklung und Projektumsetzung arbeiten die Partner künftig eng zusammen und helfen öffentlichen Auftraggebern bei Effizienzsteigerung, Qualitätsverbesserung und Kostensenkung. Der Öffentlichen Verwaltung stehen Lösungen zur Verfügung, um unter anderem Nachweispflichten revisionssicher nachzukommen, Benchmarks bei der Mittelverwendung durchzuführen oder den Haushalt auf doppelte Buchführung umzustellen.

In der Öffentlichen Verwaltung wächst die Bedeutung von Planungs-, Entscheidungs-, Benchmarking- und Controlling-Prozessen rapide. Hinzu kommen gesetzliche Vorschriften, die neue und komplexe Anforderungen an das Berichtswesen stellen. Ein Beispiel hierfür ist der Beschluss der ständigen Innenministerkonferenz der Länder vom 21. November 2003 bis spätestens 2011 von der Kameralistik auf die doppelte Buchführung umzustellen. Business Intelligence (BI) und Performance Management kommt daher eine zentrale Rolle zu. Auch im Zusammenhang mit modernen IT-Architekturen ist BI zentrale Voraussetzung für agile Organisationen beziehungsweise die Fähigkeit, Geschäftsprozesse innerhalb kürzester Zeit auf sich ändernde Erfordernisse einzustellen und damit den Anforderungen von Verwaltungen, Bürgern sowie anderen Stakeholdern gerecht zu werden. Business Intelligence und Performance Management stellen hierzu detaillierte und qualitativ hochwertige Berichts- und Auswertungsmöglichkeiten bereit. Auf dem Weg zu lernenden Organisationen hilft BI dabei Strukturen zu optimieren, Entscheidungen zu treffen und effizient zu steuern. Denn BI beantwortet die zentralen Fragen: Was ist passiert? Warum ist es passiert? Was sollen wir tun? Und was können wir besser machen?

Gemeinsam zur Lösung
Die beiden Partner schaffen durch ihre enge Zusammenarbeit die Voraussetzungen für Einführung und Betrieb hochwertiger BI und Performance Management-Lösungen. Fujitsu Siemens Computers sorgt bei den gemeinsam entwickelten Lösungen durch den Aufbau eines Dynamic Data Center für die solide IT-Infrastruktur. Hierbei kommt TRIOLEâ„¢, eine neue Strategie von Fujitsu Siemens Computers zur Entwicklung und Inbetriebnahme von Produkten, Lösungen und Services, zum Einsatz. TRIOLEâ„¢ basiert auf den drei Kerntechnologien Virtualisierung, Automatisierung und Integration, die alle ihren Beitrag zur optimierten IT-Infrastruktur leisten. Die Integration der Lösungen von Fujitsu Siemens Computers mit den führenden Produkten von Cognos ist ein wesentliches Element dieser Strategie: BI- und Performance Management Software von Cognos ermöglichen es Organisationen, ein enormes Volumen an Daten zu sammeln und zu speichern. Nicht nur das: Mit Hilfe von BI können Behörden das Material leicht für Analyse und Planung aufbereiten. So ermöglicht dieses Instrument, auf einem stabileren Wissens-Fundament zu entscheiden.

„Nur ein Fünftel der öffentlichen Institutionen nutzt bislang BI, während bereits 40 Prozent der Unternehmen auf dieses Hilfsmittel zurückgreifen. Zu diesem Befund kam jüngst die Butler Group im Bezug auf Europa und USA. Durch unsere strategische Partnerschaft mit Fujitsu Siemens Computers kommen wir der Öffentlichen Verwaltung entgegen und bieten umfassende BI-Lösungen auf solider IT-Infrastruktur“, sagt Olaf Scamperle, Sales Director General Business Cognos GmbH. „Zu einem Zeitpunkt, zu dem sich Ämter modernisieren, besseren Service bieten wollen und verstärkt Informations- und Kommunikations-Technologien nutzen, stellen wir zusammen mit Fujitsu Siemens Computers die notwendigen Werkzeuge zur Verfügung.“

„Als Anbieter umfassender Infrastrukturlösungen unterstützen wir die Öffentliche Hand dabei, flexibler, effizienter und Bürger-orientierter zu arbeiten. Hierbei setzen wir auf die Kombination von Best-in-Class-Bausteinen und Zusammenarbeit mit unseren strategischen Partnern, um die optimale IT-Infrastruktur zu schaffen. Mit Cognos haben wir uns für die weltweit führende Lösung entschieden“, sagt Rupert Lehner, Senior Director Line of Business Öffentliche Auftraggeber bei Fujitsu Siemens Computers. „Unsere gemeinsamen Kunden in der Öffentlichen Verwaltung werden begeistert sein.“

apparo

Verwandte Beiträge

Read also x

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com