Update auf Cognos Impromptu Series 7 Version 4 (Migration)

Tatsächlich wird auch die Clientsoftware von Cognos (Impromptu / PowerPlay) weiterentwickelt. Cognos Anwender die Impromptu im Einsatz haben sind also gut beraten einen Blick auf die neue Version 7.4 zu werfen.

Hier ein Kurzbericht einer Migration von Impromptu 7.3 MR2 auf 7.4: Da es sich bei der vorhandenen Installation um eine Standardumgebung handelte wurde das neue Impromptu zusätzlich in einem neuen Pfad (z.B. C:\Programme\Cognos\cer5) installiert. Die Installationsschritte haben sich nicht merklich geändert. Die Benutzerdefinierte-Installation zeigt die üblichen Komponenten zur Auswahl. Das installierte Impromptu ist dann im Startmenü unter “Cognos Impromptu Series 7 Version 4” zu finden.

Der erste Start von Impromptu bringt erstmal einen Fehler: “Failed to initialize the locale data from Cognos rendition. The locale data will be taken from the operating system”. Also gut, dann doch nochmal den Configuration Manager aufrufen und die Einstellungen bestätigen. Ergebnis: Impromptu startet (nach einem Rechnerneustart erfolgt eine Aufforderung zum Konfigurieren der Installation mit dem Configuration Manager automatisch).

Test: Bestehende Kataloge und Reports öffnen und migirieren.
Bei dem öffnen eines Reports oder Katalog wird eine “Report Upgrade”-Meldung angezeigt: “This report was created with a previous version of Impromptu”. Hier also erstmal ein Backup aller Reports und Kataloge anlegen (einmal migriert lassen sich Reports und Kataloge mit der alten Version nicht mehr öffnen).

Wichtig bei dem Upgrade der Reports und Kataloge: Die Dateien nicht mit einem Doppelklick aus dem Windows-Explorer öffnen – in dem Fall würden die Berichte und Kataloge direkt in einem schreibgeschützten Modus geöffnet werden. NUr aus dem Datei-Öffnen-Menü erscheit die Upgrade-Meldung.

Erfreuliches Ergebnis: Im Testfall waren 4 Kataloge und 26 Berichte zu migrieren. Alle Reports uns Kataloge waren problemlos zu öffnen und auszuführen. Speziell in dem Fall noch erfreulicher: Ein Bug in der alten Version, dass manchmal die Daten der zweiten Seite nicht angezeigt werden, tritt nicht mehr auf!

Von den Funktionalitäten ist wohl in erster Linie die komplett erneuerte Grafik-Engine für Diagramme zu erwähnen. Nun ist es endlich auch in Impromptu möglich Diagramme in ansprechender Form zu gestalten.

cognos7-4-grafik.jpg

Tipp: Cognos wird Impromptu noch über 2010 hinaus weiterentwickeln und supporten

apparo

Verwandte Beiträge

Read also x

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com