Cognos erfolgreich mit Partnern im Mittelstand

Partner Kick-off ehrt die Erfolge der Partner / Zweistellige Umsatzzuwächse im Geschäftsjahr 2007

Pressemitteilung von Cognos: Frankfurt, 11. Juni 2007

Mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum setzen auf Software für Business Intelligence, denn zunehmend werden Führungsinformationen als strategisch erkannt und zur Sicherung der Wettbewerbssituation genutzt. Daher planen derzeit – wie die jüngste BARC-Studie ermittelt – viele mittelständische Unternehmen Investitionen in Business Intelligence Projekte. Hier setzt Cognos zusammen mit ihren Partnern bereits seit langer Zeit an und ist stark im Mittelstand vertreten. Durch spezielle Lösungspakete der Partner und ein mittelstandsgerechtes Preismodell konnte Cognos im Geschäftsjahr 2007 mehr als 500 Neukunden in Deutschland im KMU-Segment (bis 500 Millionen Euro Umsatz) gewinnen. „Cognos indirektes Vertriebsmodell ist einer der wesentlichen Eckpfeiler unseres Erfolgs im Mittelstand. Daher bauen wir derzeit auch den Partnervertrieb personell weiter aus. Cognos-Partner bieten hohe Lösungskompetenz sowohl in bestimmten Industrie­segmenten als auch bei Themen in den Fachbateilungen wie Vertrieb oder Controlling. Kunden haben damit die Sicherheit, eine technologisch und inhaltlich führende Lösung einzusetzen. Vorkonfigurierte Lösungen garantieren zudem kurze Implementierungszeiten und hierauf kommt es im Mittelstand an“, sagt Olaf Scamperle, Sales Director General Business Cognos GmbH.

Der Markt ist reif, die Umsätze bei KMU wachsen
Das abgelaufene Geschäftsjahr 2007 (01.03.06 bis 28.02.06) ist für die Cognos-Parnter sehr erfolgreich gelaufen: PSIPenta, Sievers SNC und Atoss konnten aufgrund der guten Umsätze ihren Partnerstatus auf Silber verbessern. Den Gold-Status erreichten die SIV.AG, ascention, ISR, simple fact und T-Systems. Als Platin-Partner haben sich HaPeC, novem business applications, Stas und Infor qualifiziert. Alle Partner konnten im abgelaufenen Geschäftsjahr ihre Umsätze signifikant steigern. Die Zuwächse lagen zwischen 15 und 60 Prozent.

Ehre, wem Ehre gebührt
Weiterer Höhepunkt des Partner Kick-off waren Auszeichnungen für herausragende Leistungen, die in vier Kategorien vergeben worden sind. Top Seller wurde das Hamburger Beratungshaus novem business applications. Mit ihrem kompletten CPM-Ansatz und der Spezialisierung auf Cognos bei Vertrieb, Consulting und Schulung haben sich die Hamburger zum wiederholten Male als Topverkäufer erwiesen. Ausschlaggebend für die Auszeichnung war der Gewinn einer mittelständischen Bank als Neukunde. Die simple fact AG aus Nürnberg hat sich mit der erfolgreichen Umsetzung eines Closed Loop CRM-Projektes bei Siltronic, einem führenden Hersteller von Wafern aus Reinstsilicium, den Preis für das beste Projekt 2007 verdient. Die erfolgreiche Projektabwicklung „in time, in budget und in specification“ hat simple fact durch die hoch entwickelte Projektkultur und technologisch führende Lösungen von Cognos gewährleistet. Als bester Newcomer hat ascention die Auszeichnung Rising Star erhalten: Das Leitbild „Inspiring Higher Performance“ der dynamischen Berater von ascention ist als tagtäglich gelebte Beratungspraxis essentieller Teil des Unternehmenserfolgs. Als Top Service Partner hat sich schließlich die Braunschweiger ISR qualifiziert. ISR hat nicht nur nach Dienstleistungsvolumen den größten Anteil unter den Partnern, sondern – wie Jens Weckbach, Partner Manager Cognos GmbH in seiner Laudatio ausführte – auch einen erheblichen Anteil an der hohen Kunden-Zufriedenheit mit Cognos-Lösungen.

„Ich freue mich jedes Jahr auf die Vergabe der Partner Awards“, sagt Jens Weckbach, Partner Manager Cognos GmbH. „Denn hier bietet sich Gelegenheit, Spitzen-Leistungen angemessen zu würdigen. Gleichzeitig wird klar, wie erfolgreich Cognos mit ihren Partner im Mittelstand ist.“

apparo

Verwandte Beiträge

Read also x

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com